Workshops & Seminare

ISA - Institut für Soziale Arbeit

   

Tuba Tuncak bietet seit 2019 Präsenz- und Online-Fortbildungen als ISA-Referentin in den folgenden Bereichen:

"Interkulturelles Handeln in Kitas und Familienzentren": Interkulturelle Öffnung und vorurteilsbewusste Erziehung sind Querschnittsaufgaben für alle Familienzentren. Bei diesem zweitätigen Seminar werden durch Theorie, Praxisbespiele und interaktive Übungen das Bewusstsein für interkulturelles Handeln geschärft. Ziel der Fortbildung ist, Mitarbeiter*innen im Familienzentrum zu sensibilisieren und zu qualifizieren, so dass sie Kolleg*innen und Eltern als Ansprechpartner*in beratend zur Seite stehen können, um für mehr Verständigung zu sorgen, Konflikte vorzubeugen oder zu lösen.

"Diversity (Vielfalt) als Chance begreifen! Fortbildung für Familienzentren und KiTas zu den Themen "Diskriminierungssensibilität" und "Vielfaltsbewusstsein": Im Rahmen der Fortbildung lernen Sie was Vielfalt bedeutet und wann und wo  Diskriminierung anfängt. Ist die Kita grundsätzlich ein diskriminierungsfreier Raum?   Da die Institutionen der Kindertagesbetreuung häufig kulturell sehr vielfältig sind und das nicht erst seit kurzem, ist es wichtig, sich mit der eigenen Haltung und dem Verständnis von diskriminierungssensiblem und vielfaltsbewusstem Verhalten auseinanderzusetzen.

 

"Interkulturelle Arbeit in Familienzentren"
18.02.2020, Köln, Referentinnen: Tuba Tunçak und Christa Höher-Pfeifer

"Interkulturelles Handeln in Familienzentren"
18.02.2020 - Fortbildung gemeinsam mit Christa Höher-Pfeifer, Veranstalter: ISA (Institut für Soziale Arbeit)

"Interkulturelles Handeln in Familienzentren"
27.11.2019 – Fortbildung

"Interkulturelle Arbeit in Kitas und Familienzentren"
07.10.2019, Kamp-Lintfort, Referentin: Tuba Tunçak, Tubito Events

"Interkulturelles Handeln in Familienzentren und Kitas"
14.03.2019, Dortmund

 

DRK Bielefeld e.V.

 

15.11.2023 DRK Bielefeld, Präsenz-Fortbildung "Diskriminierung & Vielfalt in der KiTa“ 
Das Seminar richtete sich an Erzieher*innen.

 

Jugend- und Familienbildungswerk e.V.

Interkulturelles Handeln in Kitas und Familienzentren

Do., 23.03.2023, 09:00 - 16:00 Uhr
Nächster Termin: 29.01.2024, 9-16.00 Uhr
 
Immer mehr Kinder mit Migrationshintergrund werden selbstverständlich in Kindertagesstätten betreut. Das stellt Kitas und Familienzentren vor besondere Herausforderungen.
Bei dieser Fortbildung werden durch Theorie, Praxisbeispiele und interaktive Übungen das Bewusstsein für interkulturelles Handeln (vor allem im Kita-Alltag) gestärkt. Mitarbeitende in Kitas und Familienzentren sollen sensibilisiert und qualifiziert werden, anderen Mitarbeitenden und Eltern als Ansprechpartner beratend zur Seite stehen zu können, um Konflikte vorzubeugen oder zu lösen und für mehr gegenseitiges Verständigung zu sorgen.
Die Teilnehmenden erhalten theoretische Informationen und praxisnahe Beispiele in den Themengebieten:
• Interkulturalität
• Migrationshintergrund
• Identität
• Elternbindung durch interkulturelle Methoden
• interkulturelle Veranstaltungstipps für Kinder und FamilienFalls sich ein Familienzentrum in der (Re)Zertifizierung befindet, könnte es sich diese Veranstaltung für die Basisleistung 1.2 anrechnen lassen, Ideen für die Basisleistung 2.5 sammeln, sowie seine Sozialraumbeschreibung in 5.1 auch aus diesem Aspekt bearbeiten.

2022, Online-Workshop: ,,Wie stelle ich ein Musikprojekt auf die Beine?"

Veranstalterin: Landesmusikakademie NRW
Referentin: Tuba Tunçak / Tubito Events

Transkulturelle Musikvermittlung - Bridges-Musik verbindet

Das Ensemble "Tiny Bridges" kreiert einen Raum für musikalische Begegnungen jenseits von Grenzen und laden ein zum Träumen, Tanzen, Klatschen, Singen oder einfach mitwippen.

Mit Unterstützung von Tuba Tuncak und Katrin Sedlbauer haben die Musiker*innen Nicola Pacha VockEleanna PitsikakiYoussef Laktina, Khadim Seck, Dana Barak und Samira Memarzadeh das Stück "Enana" erarbeitet - ein musikalisches Märchen über grenzenlose Freundschaft ... und Schusseligkeit. Sie spielen regelmäßig Kinder,- und Familienkonzerte im Gallus-Theater sowie in Grundschulen im Rhein-Main-Gebiet.
 
Tuba Tunçak von Tubito Events hat das Ensemble bei der Teambildung, Ideen-und Konzeptentwicklung sowie Bühnenpräsantion gecoacht:
 
"Danke dir Tuba Tuncak für dein tolles Coaching!!  Es war ein sehr spannender Arbeitsprozess vom ersten Gespräch bis zur Bühne dank deiner Anregungen und Expertise sowie empathischen und zielgerichteten Art!" 
 

Barquito de Papel: Märchen vom 1008-Füßler, 2021

Das junge lateinamerikanische Ensemble erarbeitet sein neues Kinderkonzert. Tuba Tunçak coacht die Mitglieder des Ensembles in den bereichen ,, Dramaturgie, Präsentation und Marketing” im Auftrag der Landesmusikakademie NRW in Zusammenarbeit mit der Kultursekretariat NRW.

Das Märchen vom 1008-Füßler von Barquito de Papel im Katakomben Theater im Girardet Haus: Ausgebuchtes Haus, ein tolles Publikum und ein schönes Tanztheatererlebnis! Im Auftrag der Landesmusikakademie NRW und der beiden NRW Kultursekretariate durfte Tuba Tunçak das junge lateinamerikanische Ensemble coachen. Eine unvergesslich schöne Erfahrung!
 
 

Workshop für persische Musik mit Kioomars Musayyebi in der ToL-Akademie in Zusammenarbeit mit Tubito Events

24.06.2018

Frühlingshafte KLANGREISE für Familien

17. März 2018, 16.00-18.00 Uhr, in unseren neuen Räumlichkeiten (Strundener Str. 123, 51069 Köln)

Die Musiktherapeutin und Musikerin Duygu Orlowski führt Sie und Ihre Kinder durch die Klänge und Farben des Frühlings. Sie spielt mit verschiedenen Instrumenten Improvisationen zum Thema „Frühling“. 
Sie und Ihre Kinder können zu diesen Klängen malen, mit Rhythmusinstrumenten mitmachen, mitsingen oder auch einfach nur zuhören. Hauptsache die Gedanken fließen lassen und genießen...

Workshops: Sing Deine Lieder! Trommle Deine Gefühle!

Essen, 08.07.17

Beim Chor- und Gitarrenkurs mit unseren Dozenten Ahmet Bektaş aus Essen und Samir Mansour von der Popakademie in Mannheim konnten Kinder und Jugendliche ihre Gefühle in verschiedenen Sprachen singend ausdrücken. Wer seine Gefühle lieber auf andere Weise hörbar machen wollte, besuchte den Trommel- und Bodypercussionkurs mit dem Schlagzeug-Duo BeatBop! Ob Wut, Angst, Freude, Liebe – gemeinsam wurde für Verständnis gesorgt – #understandme über die Sprache der Musik.

 

Workshop: Musikalischer Medienkurs

Essen, 01. & 02.07.17

Der Musikalische Medienkurs unter der Leitung von Nils Neubert mit den beiden Dozenten Daniél Pedrola und René Müller von neubert-film bot den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in das Handwerk eines Medienmachers. Filmen, Fotografieren und Interviewen wie die Profis! Dabei konnten sich die Teilnehmenden singend und musizierend auch über das Medienangebot hinweg austauschen.

06.10.2023, Leverkusen, Zuhörbildung und Hörclubs 1&2 für Lehrkräfte und pädagogische Fachkräfte

     

Die Fortbildung vermittelt kompetenzorientiert und praxisnah das Hörclubs-Konzept sowie die alltagsintegrierten Methoden und Materialien. Mehr Info unter: www.stiftung-zuhoeren.de

Auf dem Weg zu dir selbst: „Das innere Kind"

24.01.19 mit Kunsttherapeut Helmut Brandt, 19-20 Uhr in der ToL-Akademie

Weg zu mehr Gemeinsamkeit: Gewaltfreie Kommunikation"

23.01.19 mit Kunsttherapeut Helmut Brandt, 19-20 Uhr in der ToL-Akademie

Seminar

17.01.19 mit Tuba Tunçak an der Universität Duisburg Essen

Seminar beim Elternverein Ruhr e.V. am 25.11.2017, Essen

Seminar "Marketing-Mix und Social Media" an der Landesmusikakademie NRW, Heek, 27.09.2017

Marketing-Mix, wirksamere Pressearbeit, ein effektives PR- und Social Media- Management! Auch Kulturorganisationen beschäftigen sich tagtäglich mit diesen Themen, damit sie ihre hochkarätige Arbeit ihren Zielgruppen näher bringen können. Tuba Tuncak von Tubito Events hielt mit ihren Kollegen Nils Neubert und Rene Müller zusammen zu diesen Themen ein praxisorientiertes Seminar in Heek. Die Zusammenarbeit mit der Landesmusikakademie NRW wird 2018 mit verschiedenen Fortbildungsprogrammen weitergehen.

Seminarreihe Rhetorik 2016-2017,  bei dem Elternverband Ruhr e.V. und Lehrerverein Ruhr e.V.

Vortrag Universität zu Köln, 30.11.2023

Vortrag an der Universität zu Köln im Rahmen der Veranstaltungsreihe human sounds.Tuba Tunçak: Interkulturelle Perspektiven auf Musikvermittlung, 30.11.23